• Aktuelles

    Leuchtkreuz

    Viele Jahre leuchtete an der Südseite des Kirchturms nachts ein fast drei Meter hohes Kreuz. Für viele Uhyster war es zum Teil ihres Heimatgefühls geworden. Als es im Frühling seinen Geist aufgab, war es ein dringendes Anliegen, das Kreuz zu reparieren und wiederherzustellen. Das sollte im Rahmen der Baumaßnahmen geschehen, wenn das Gerüst am Turm steht. Abgenommen haben wir es schon. Da aber einzelne männliche Fledermäuse im Kirchendach und trotz der Mobilfunkantennen sogar im Turm unterschlüpfen, soll die Südseite der Kirche künftig nachts dunkel bleiben, um den Fledermäusen das Einfliegen und Ausfliegen zu erleichtern. Die Strahler von Westen und Norden haben Bestandsschutz. Der jetzt gebotene Verzicht auf das Kreuz führt…

  • Aktuelles

    Konfirmandenunterricht

    In diesem Herbst basteln wir an einem neuen Konzept für die Konfirmandenarbeit. Ein vielleicht wichtiger Teil dabei wird unsere Internetseite. Dank unserer Mediendesignerin Gudrun Pielenz hat jede Gruppe jetzt einen internen Bereich auf unserer Seite, wo wir Arbeitsaufträge, Ergebnisse und Termine zugänglich machen. Wir sind sehr dankbar für ihre proffessionelle Unterstützung für unseren Internetauftritt. Wer jetzt für den Fall einer Erkältung zu Hause bleiben muss, kann die Aufgaben von zu Hause aus erledigen, was auch für andere Verhinderungsgründe gilt. Eine Renaissance erlebt der gute alte Hefter, der wieder zu führen und am Ende vorzulegen ist. Erstmals teilen wir Gute-Nachricht-Bibeln als Lehrbücher für die Zeit des Unterrichts aus. Vielleicht bleibt das…

  • Aktuelles

    Apfelernte

    Trotz Trockenheit und Wind hat unser kleiner Apfelbaum im Hof doch gut getragen und wir haben die Früchte heute geerntet. Das Gras im Pfarrgarten ist nach dem ersten Schnitt kaum wieder gewachsen, wie letztes Jahr. Die Mäuse haben sich stark vermehrt, die Wiese ist voller Löcher und in den Kartoffeln war auch eine Wühlmaus. In den Erdbeeren hatten wir zum ersten Mal Mehltau, dafür aber kaum Schnecken.

  • Aktuelles

    Fugen für den Fußboden

    Letzte Woche haben wir mit der Denkmalpflegebehörde die Farbe für die Fugen im Fußboden festgelegt: Es wurde die rechte Farbe unter Nummer „3“ gewählt. Die Kokosläufer werden demnächst entfernt und der Granitfußboden wird neu verfugt. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an unsere Architektin Frau Hartmann, die die Bauleitung hat. Es ist schon schwer genug Firmen zu finden, die kurzfristig an einem Denkmal arbeiten können und auch wollen. Noch gibt es Firmen die gern für uns arbeiten und gern mit Frau Hartmann. Das ganze Projekt in allen Einzelheiten dabei behördlich abzustimmen, alle sicherheitstechnischen Anforderungen im Auge zu behalten und auch nicht den Kirchenvorstand als Eigentümer aus den Augen zu…

  • Aktuelles

    Kirchturmuhr ohne Zeiger

    Erste Arbeiten haben am Kirchturm begonnen, nachdem das Gerüst freigegeben wurde. So wurden die Zeiger der Kirchturmuhr abgebaut und in die Werkstatt der Malerfirma Natuschke nach Kamenz gebracht. Die Uhr wurde angehalten und wir leben jetzt ohne den Stundenschlag.

  • Aktuelles

    Verteilmaterial und Literaturempfehlung

    Während der Coronazeit wurde unsere Autobahnkirche fleißig besucht und eine Reihe von Schriften mitgenommen. Unsere top ten der vergangenen Zeit sind: 1. Das Beste kommt noch! (Heukelbach) 2. Am Schönsten ist es zu Hause (Heukelbach) 3. Ich glaub, mein Schwein pfeift (Heukelbach) 4. K(eine) Pflichtlektüre – Ist die Bibel out? (Heukelbach) 5. ethos /factum (Schwengeler Verlag) 6. Bibel.heute (Die Gideons) 7. Staunen über Gottes Wunder (Heukelbach) 8. Rentner im Reisefieber (Heukelbach) 9. Fernweh – bei Gott ankommen (Heukelbach) 10. 9 Schritte zum Leben (Heukelbach) Unsere Leseempfehlung ist: „Exodus“ von Jan Assmann! „Exodus“ ist ein gut geschriebenes, gut lesbares und gut redigiertes Buch, dass zum eigenen Nachdenken anregt und mir diesen…

  • Aktuelles

    Geänderter Zugang

    Zur Zeit ist das Kircheninnere über den nördlichen Seiteneingang zu erreichen. Grund ist das Gerüst am Kirchturm, das mit einem Bauzaun gesichert ist. Im Kircheninneren sind Anfang August die letzten Gerüste an den Fenstern abgebaut worden. Durch die neuen Fenster ist unsere Kirche noch lichtdurchfluteter als zuvor. Über das Gerüst am Kirchturm erfolgen nach 25 Jahren wieder Instandsetzungsarbeiten: Fenster, Schalläden und Bleche werden erneuert oder ausgebessert. Es erfolgen Arbeiten an den Ziffernblättern, Putz- und Malerarbeiten. Auch im Inneren erfolgen Instandsetzungsarbeiten am Fußboden sowie an der Elektrik. So soll der Innenraum der Kirche nachts besser ausgeleuchtet werden. Die Arbeiten werden mit 81.001 € durch das LEADER Programm der EU gefördert, mit…